Über mich.

Uraufführung

09. November 2017 Hofspielhaus, München

Meine Schlagworte?

... ein Familien Musical, das Trend und Ansage ist.

 

... beschreibt augenzwinkernd unser digitales

 Morgen, social Media, Life Style and Search.

 

... performt unseren Optimismus das Leben gemeinsam als Menschen zu umarmen.

 

... komponiert im "Beat & Beautiful" Style (A. Menken).

... lyrische Musicalballade, grooviges Up Tempo im R & B Rhythm an dreistimmigen Satz a la modern Andrews Sisters, Pop & Rap, ein hippiger, zeitgeistiger Sound. 

 

... bitte vergessen Sie nicht, Ihr Handy nach der Vorstellung wieder

einzuschalten.

Darf ich mich vorstellen?

 

Herr Trumpf hat den lausigsten Handyladen in der ganzen Stadt. Die beiden Angestellten Alice und Mugdan Koschnitzki versuchen alles, den Laden über Wasser zu halten. Das Mugdan sich in Alice verliebt hat macht die Sache auch nicht leichter, zumal Alice in einer bizarren Beziehung mit dem egozentrischen Anwalt Herbert van Haylen lebt. Der hält sich bei Laune mit einer gelegentlichen Tüte.

 

Alles geht seinen bankrotten Gang, bis Mrs. Alice, das Werbehandy im Laden zu ungeahntem Leben erwacht. Plötzlich blühen die Umsätze, Onlinebestellungen ohne Ende. Mrs. Alice verlangt nicht viel, außer allen verfügbaren, persönlichen Daten und jeden Abend eine andere, wahre Geschichte. Kein Blut fließt, nein nur native Infos, Persönliches, Seeleninformationen werden gierig geschluckt. Das vermeintlich Seelenlose bekommt Seele.

 

Wie gut, dass das drohende Schicksal der gesamten Menschheit durch Mut, Neugierde und der Liebe zweier Menschen am Ende sich zum Guten wendet.

 

Das Unmögliche legt auf, wenn das Mögliche anruft.  (Der Autor)